Zeitungen

RSS-Feed der Vernetzungsstelle Schulverpflegung Bayern

Immer informiert über unsere aktuellen Beiträge.

Aufruf des RSS-Feeds

Coaching-Projekt Schulverpflegung unterstützt 50 neue Schulen
Engagement für gutes Schulessen

(13. Oktober 2015) Kulmbach - Bereits zum siebten Mal startet mit dem Schuljahr 2015/2016 das Coaching-Projekt Schulverpflegung. Insgesamt 50 Schulen aus allen bayerischen Regierungsbezirken sind dabei. Sie haben sich für das neue Schuljahr zum Ziel gesetzt, ihre Zwischen- oder Mittagsverpflegung gesünder, attraktiver und wirtschaftlicher zu gestalten. Ein Schulverpflegungs-Coach der Vernetzungsstelle Schulverpflegung Bayern begleitet die Schulen durch das Jahr.

Coaching_MGFZoombild vorhanden

Coachingauftakt am Markgraf-Georg-Friedrich-Gymnasium in Kulmbach:
Speisenanbieter Michael Stöcker (Mitte) reicht Gitta Hentschel, Vernetzungsstelle Schulverpflegung Oberfranken (links) und Schulleiter Horst Pfadenhauer (rechts) ein DGE-Menü.

Schulessen das schmeckt
„Von der individuellen Betreuung im Coaching-Projekt profitieren nun seit 2009 über dreihundert Schulen“, freut sich Susanne Dobelke, Leiterin der Vernetzungsstelle Schulverpflegung Bayern am Kompetenzzentrum für Ernährung in Kulmbach. An den neuen Schulen bringen die Coaches der Vernetzungsstelle nun alle an der Schulverpflegung Beteiligten an einen Tisch: Schulleitung, Lehrkräfte, Schüler, Eltern, Caterer und Ausgabepersonal. Sie nehmen die Verpflegung unter die Lupe, diskutieren wie es besser geht und entwickeln Lösungsansätze.
Erfolgsbilanz des Coaching-Projekts
„Es lohnt sich“, so Dobelke. „Von den Schulleitungen ehemaliger Coaching-Schulen wissen wir, dass über 95 Prozent der im Coaching gesetzten Ziele ganz oder teilweise erreicht werden.“ Eine bayernweite Studie zeigt, dass die betreuten Schulen die Empfehlungen für Schulverpflegung der Deutschen Gesellschaft für Ernährung e.V. besser umsetzten als andere Schulen. „Dabei hinterfragen die teilnehmenden Schulen neben Speiseplan, Getränkeversorgung, Raumgestaltung, Lärmpegel sowie Wartezeiten an der Essensausgabe“, Dobelke weiter.
Vorreiter in der Schulverpflegung
Das Projekt ist eines von drei bundesweiten Best-Practice-Beispielen in der Schulverpflegung, die auf dem Forum Schulcatering der INTERNORGA, einer bundesweiten Fachmesse für Gemeinschaftsverpflegung, vorgestellt wurden.
Den Coaching-Schulen im Schuljahr 2015/2016 wünscht die Vernetzungsstelle Schulverpflegung Bayern einen guten Start und eine fruchtbare Zusammenarbeit. Alle weiteren Informationen zum Coaching-Projekt finden sich unter www.schulverpflegung.bayern.de.

Coaching-Projekt Schulverpflegung Externer Link